Appalachian Trail 2013

Unterwegs auf dem Appalachian Trail 2013

Tennessee

Die nächste Station auf meiner Rückreise mit dem Greyhoundbus war Knoxville. Früh am Morgen (5:30) kam der Bus am Ziel an. Mein Hotel lag 4 mi außerhalb und ein Bus ging um diese Zeit auch noch nicht. Es war auch nicht weiter tragisch, so bin ich den Weg zu Fuß gegangen, Übung darin habe ich ja.

image
Die Stadt ist eine reine Autostadt und die Entfernungen sind ziemlich groß.
image

Die Sonnenkugel (Sunsphere) das Wahrzeichen der Stadt mit den angrenzenden Gebäuden sind von 1982.
image
Damals wurde Knoxville berühmt weil hier die Weltausstellung ausgerichtet wurde. Aber in 2 Tagen hat man dann doch alles (!) gesehen.

image

Über die vielen Obdachlose die unter den Brücken leben habe ich mich dann doch gewundert.

Newport
Mein Schulfreund „Manne“ der in Newport Tennessee lebt hat mich abgeholt. Er ist Truckfahrer und hatte seinen Wagen in Knoxville bei der Reparatur.
image

Für einige Tage war ich Gast in seinem Haus.
image

Zwei Tage lang fuhr ich mit ihm in seinem Truck mit und lernte so das harte Truckerleben in den Staaten kennen.

image

Am Dienstag, 10.Sept. fuhr er mich zum Airport nach Atlanta zu meinem Rückflug und so endet meine Reise in den Osten der USA.

Advertisements

Eine Antwort zu “Tennessee

  1. ls.goecke@gmail.com 14. September 2013 um 17:53

    Hallo Joshi, ich hoffe du hattest einen angenehmen Rückflug und kannst es Zuhause erst einmal ruhig angehen lassen. Lass mal von dir hören. Es war eine schöne Zeit mit dir.
    Gruß Jochen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: